Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   zurück zur Homepage



http://myblog.de/anna-v

Gratis bloggen bei
myblog.de





24. Januar / Achtung Emily!

Es war schon schön aufzuwachen und zu wissen, dass meine Highschool Zeit vorbei ist. Andererseits gibt es natürlich auch Seiten, die man vermissen wird, auch wenn Mrs. Llyod und Co. nicht dazu gehören. Mrs. Tudela, den International Consellor nicht mehr zu Sehen ist zum Beispiel eine der traurigen Sachen.

Zum Frühstück gab es dann einfaches Müsli und ansonsten war ich den ganzen Morgen so richtig verpennt. Ich hatte keine Lust zu nichts, aber leider hatte ich mir ja vorgenommen meine Koffer zu packen. Es mag zwar komisch klingen, dass ich das jetzt schon machen möchte, aber auf diese Weise kann ich das mit dem Übergepäck und alles Weitere planen. Dumm ist leider immer noch die Tatsache, dass meine Gastfamilie keine Waage besitzt und es auch anderweitig keine Möglichkeit gab eine auszuleihen.

Nun habe ich also ungefähr 4 Stunden dafür gebraucht um meinen Koffer zu packen, denn ich musste mich zwischendurch auch mal auf einen der Koffer drauf legen, damit die Sachen innendrin flacher werden und ich noch mehr hinein quetschen kann. Als ich dann irgendwann fertig war, bin ich richtig stolz auf mich gewesen und zugleich auch frustriert, da die Koffer viel zu schwer wirken und abgesehen davon, habe ich erst hierbei realisiert, dass ich schon viel zu bald wieder nach Deutschland fliege, worüber ich mich natürlich auch tierisch freue, aber irgendwie werde ich Kanada auch vermissen.

Weiterhin ist bis zum Abend hin so gut wie gar nicht passiert und ich habe mich ein wenig kränklich gefühlt und war zudem auch sehr müde. Ich war so müde, dass ich beinahe auf der Couch im Wohnzimmer eingeschlafen wäre.

Abends bin ich dann mit zu dem Haus von Stuart gefahren, weil Lauren dort Babysitten musste und ich die beiden Kleinen noch ein letztes Mal sehen konnte bevor ich dann in 6 Tagen wieder nach Hause fliege. Die Zwei haben sich richtig gefreut mich zu sehen und sind mir im wahrsten Sinne des Wortes zunächst in die Arme gesprungen.

Als Futter für Matthew und Emily haben wir dann Pizza und ringförmige Pommes in den Ofen geschoben, was ja ein echter Schmaus für alle unter 8 Jährigen ist. Beschäftigt haben wir die Beiden dann mit der „König der Löwen DVD“ und hierbei bin ich dann letzen Endes auf der Couch eingeschlafen. Selbstverständlich muss ich dann auch irgendwann mal wieder geweckt werden und das wurde ich dann auch. Ich wurde nicht nett geweckt oder sanft, sondern bin von Lauren Gebrüll „Emily hat Anna angepinkelt“ erwacht. Meiner Meinung nach ist dies mal eine etwas andere Weise, um aufzuwachen. Man müsste meinen, dass ich verschreckt aufspringe oder ähnliches, aber ich habe gar nicht verstanden was los ist und dachte nur, dass ich in einem seltsamen Traum gelandet bin. Die Idee von dem Traum wurde dann leider von etwas Nassem zerstört in das mit der Hand hinein gepackt habe (von dem obigen Kommentar kann man sich ja denken was dies wohl gewesen ist! Tipp: es ist gelb und warm..). Angewidert bin ich ins Badezimmer gestürmt und Emily ist mit dem lahmsten Ausrede überhaupt gekommen „Mein Gehirn hat mir nicht vermittelt, dass meine Blase kurz vorm platzen war!“. Wie schon gesagt; tolle Erklärung. Wie dem auch hat sich dieser Abend dann noch Ereignisreich entwickelt und wir mussten die Couch reinigen (naja, Lauren hat sie dann gesäubert.).

26.1.09 08:32
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung