Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   zurück zur Homepage



http://myblog.de/anna-v

Gratis bloggen bei
myblog.de





23. Januar / Bye Bye Highschool

Nun war es also endlich so weit und der letzte kanadische Schultag war gekommen. Es war richtig komisch alles das letzte Mal zu machen. Das letzte Mal in der Lunchpause Sitzen, das letzte Mal mit dem gelben Schulbus fahren und auch die Lehrer das letzte Mal sehen.

In Tourism wurde dann natürlich nur der Film weitergesehen und auch diesen Mal haben wir es nicht geschafft diesen Film zu Ende zu schauen, sodass ich ihn immer noch nicht kenne. In Spanisch wurde dann jeder uns einzelnen für die mündliche Abfrage herausgeholt. Ich persönlich fand es als man vor der Lehrerin saß ganz gelassen und auch die Fragen auf Spanisch waren nicht sonderlich schwer, was aber auch daran liegt, dass meine Lehrerin kein gutes Spanisch sprechen kann.

Mein letzes Lunch habe ich dann mit einem von meiner Gastmutter zubereitetem Sandwich genossen, wobei ich dann die ganze Zeit ein komisches Gefühl im Bauch hatte, denn ist war schon seltsam zu wissen, dass man nun das letzte Mal hier sitzen wird.

Anschließend gab es in Foods noch Hot Dogs für die Leute, die nicht zu faul waren Würstchen aufzukochen, aber ich zähle nun mal zu diesen Faulen (naja, zumindest für heute!). Wir saßen echt unsere Zeit ab, denn abgesehen von Würstchen kochen gab es gar nichts zu tun. Bevor wir hinaus gehen durften, hat Mrs. Mazzocchi erst einmal alle umarmt und für mich war es ja auch wirklich das letzte Mal, dass ich sie sehe.

In Body and Mind war dann auch ein Interview angesagt und ich musste mit meinem gebastelten Scrapbook zu meiner Lehrerin gehen und irgendetwas erzählen. Ich habe dann einfach irgendeinen Unsinn erzählt und mir irgendwas zu meinem Buch ausgedacht, aber anscheinend hat es etwas gebracht, denn immerhin habe ich volle Punktzahl für das Interview bekommen (Ich glaube das ist aber auch keine Kunst, denn man erhält sogar für das pünktlich Sein Punkte!).

Nach der Schule bin ich dann mit Anne und Lea zunächst nach Sidney gefahren, weil beide noch etwas erledigen mussten (Fotos entwickeln lassen, Buch kaufen&hellip und außerdem wollten wir ja auch den schnellen Bus von Sidney aus nehmen. Ich habe mir dann noch ein letztes Mal Bubble Tea gekauft und wurde von Lea und Anne nur angewidert angestarrt, da sie beide denken, dass mein schönes Getränk mit lustigen Jelly Bubbles abartig schmeckt (Bubble Tea Banausen xD).

In Downtown habe ich mir dann endlich und wie immer auf den allerletzten Drücker eine Kanadaflagge gekauft, die ich dann in Deutschland in mein Zimmer hängen werde. Wir haben uns dann noch in ein anderes Serious Coffee gesetzt, wo wir dann mindestens 3 Stunden lang waren, weil es lustig, gemütlich und chillig war, dass man sich einfach länger darin aufhalten wollte. Später bin ich noch mit Anne beim Teenager Eislaufen gewesen und einmal sind wir beide so richtig schön zusammen hingeflogen und peinlich daran war, dass die ganzen anderen Menschen auf der Eisfläche alle besser als wir fahren konnten und größtenteils alle unter 12 waren. Die Aufpasser/Mitarbeiter haben sich schon total über uns schlappgelacht, da sie mehr auf 17-Jährige Mädchen aufpassen müssen als auf die kleinen Zwerge dort.

Nach dem Eislaufen haben wir uns noch einen Film ausgeliehen (P.S. Ich liebe dich), den wir leider nicht zu Ende gucken konnten, aber wir haben ja noch eine Woche Zeit, um den zu sehen.

Lauren hatte an diesem Abend auch noch eine Freundin zu Gast und nach Mitternacht haben sich die zwei für irgendeine Party aus dem Haus geschlichen (Jaja, meine kleine, brave Gastschwester). Ich habe  dann Schmiere gestanden, aber sie wurden nicht erwischt. J

25.1.09 19:56
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung