Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   zurück zur Homepage



http://myblog.de/anna-v

Gratis bloggen bei
myblog.de





Movieworld

Gestern waren Sofia, Nina und ich im Moviepark! (oder wie auch andere gewisse Personen es nennen: Müsli-land)
Naja, dieser Powertower dort ist einfach der Horror xD
Ich meine,,,Hallo? Da sitzt man nicht sondern steht :O
Und falls ihr trocken bleiben wollt geht auf keinen Fall auf diese Kinderwasserbahn...Doro oder so heißt die Bahn. Auch wenn dieses Doro-kind einen Teddy im Arm hält lasst euch nicht täuschen!!! Sofia weiß wovon sie redet xD
Nein, mal im Ernst: Man wird unter Umständen richtig platsch nass!

Nach unserem kleinen Ausflug gab es da anschließend noch 2 Suchtis, die auf Entzug waren und ihren Stoff brauchten....Lesestoff xD
Also ging es für Sofia und mich noch eine Runde in den Sternverlag, wo wir dann hören mussten, dass das Buch ausverkauft ist (
Haha,...aber im heimischen Gossens waren wir dann um ein Buch reicher!
Ich würd ja gern noch länger schreiben, aber ich muss das gekaufte Buch (Breaking dawn) lesen
Lieb euch Kussii <3
5.8.08 17:47


Abflugtermine :(

Sooooo....ich werde am 29. nach Kanada fliegen!
Leider an Mobbels Birthday (( (boah,isa jetzt fang ich auch schon an die arme sofia Mobbel zu nennen xD )

Am 28. mach ich dann Abschiedsparty; alle schön kommen ist leider ein Donnerstag und da haben wir alle so spät Sportunterricht ...grrrrrrr.....

Kussi lieb euch
11.8.08 17:44


In Kanada angekommen...


Sooo...ihr lieben nun bin ich endlich in Kanada und es ist super schön hier! Natürlich wäre es noch toller wenn ihr alle hier wärt.

Nun eine kleine Zusammenfassung:

Flug

Der  Flug nach Frankfurt war einfach nur still. Ich war wirklich fast die einzige in der Maschine!!! Und natürlich hab ich erstmal voll den Heulkrampf bekommen und als ich nochmal in das tolle Buch geguckt hab, was ihr mir geschenkt habt (danke nochmal), wurde es nicht besser!!!

In Frankfurt angekommen stand ich erstmal alleine da und hatte keine Ahnung wo ich hin musste. Auch an dieser Anzeigetafel wurde nicht das genaue Gate angezeigt

Nach langem Suchen und Kilometer langem Laufen (echt, ihr wisst nicht wie groß der Flughafen ist...(D'dorfs Flughafen ist ein Witz dagegen) hab ich endlich mein Gate gefunden.

Der laaaange Flug nach Calgary war auch nicht das tollste! Über 10 Stunden. Die Sitze waren zwar nicht so klein, aber bequem waren sie auch nicht! Meine tolle Schlaftechnik ist : Kopf auf den Tisch legen. Haha, das ist eigentlich super bequem (naja, was ist schon bequem im Flugzeug), nur wenn der Japaner vor einem plötzlich seine Rückenlehne so weit nach hinten stellt das mein Kopf zwischen Lehne und Tisch eingeklemmt wird, ist das nicht mehr soooo toll xD

Irgendwann nach Stunden...sind wir gelandet! Und dann hieß es wieder warten und noch eine Runde von Calgary bis nach Victoria (Vancouver island) fliegen.

Endlich angekommen wurde ich von meiner Hostfamily begrüßt.

Hostfamily

Meine Gastfamilie ist echt suuuuper nett.

Alle lachen super viel und sind hilfsbereit. Besonders mit Lauren, meiner Hostsister verstehe ich mich gut. Die Hunde sind auch echt putzig. Die dicke Bulldogge ist so lustig. Und sie schnarcht, aber wie laut dieser Hundi schnarcht!!!

Haus

 Das Haus ist echt der Hammer! Voll riesig und die Fernseher sind noch größer. xD Ich hab 2 Schränke in meinem Zimmer und ein Bad, das ich mir mit Patty (spanische Austauschschülerin, die noch nicht da ist) teile.

 

31.8.08 01:56


1. Abend und 2. Tag

So....nun geht es weiter mit berichten...

 

1.Abend

Am Abend an dem ich angekommen bin meinte meine Hostmum, dass Gäste kommen. Sie sprach von sehr guten und langjährigen Bekannten und sie erzählte mir, dass die auch eine Gastschülerin in meinem Alter aufgenommen hätten. Als der Besuch dann endlich da war, war ich echt überrascht... Die Gastschülerin war Phillippa, die ich schon von diesem Kanadaseminar in D*dorf und aus dem Flieger kannte.   Zum Essen gab es Steak und Maiskolben. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie viiiel die Kanadier essen! Die fragen mich immer: "willst du das oder das?" und ich sitzte dann immer nur so da und denke mir dabei: "Ein Happen mehr und mir kommt alles hoch!" :D

Naja, aber sonst sind alle suuuper nett.

Ich bin dann auch sofort ins Bett gefallen und direkt eingeschlafen...

 

2. Tag

Komischer Weise war ich super früh, so gegen 8.00 uhr, wach. Das Jetleg ist echt verwirrend! Zum Frühstück gab es dann Creamcheese Bagels, aber in Kanda ist das beim Frühstück so, dass jeder irgendwann mal aufsteht und sich dann selbst Frühstück macht. Also man frühstückt nicht gemeinsam. Mein Hostdad war total erfreut als ich ihm sagte, dass ich gerne schwarzen Kaffee ohne alles haben würde. Er trinkt den nämlich nur. Was auch lustig war: Nach dem Frühstück sind wir zum Pferd von Lauren (Hostsis) gefahren und wir haben im Auto die Kaffeetassen und Teller mit Bagels mit genommen und im Auto weiter gegessen/getrunken. Ich fand das jedenfalls total amüsant, meine Gastfamily macht das anscheinend häufiger. 

Später bin ich mit Lauren dann noch nach Sidney gefahren, weil sie mir das unbedingt zeigen wollte. Es ist klein,aber süß und erinnert leicht an die Shops in Movieworld bei uns in Deutschland. In Sidney hab ich mir dann ein voll süüüßes Portmorne und ein Handy gekauft. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie günstig das alles hier ist. Das Handy (Motorola) hat ohne Vertrag nur 80$ gekostet, was hier so ca. 50/60 € sind. Sie ist mit mir dann auch noch in so einen kleinen Laden gegangen, in dem man Halbedelstene kaufen kann und sich Fossilien angucken kann. Das war echt interessant. Später sind wir dann an so einer Bar/Restaurant vorbei gegangen und Lauren möchte unbedingt ihr Taschengeld aufbessern und ein bisschen kellnern. Sie hat sich nicht richtig getraut zu fragen und nach dem ich sie etwas überredet hatte, ist sie nun doch endlich in den Laden gegangen.

Sie hatte Glück und der Laden will evtl. im Herbst neue Mitarbeiter. Lauren war super happy und hat im wahrsten Sinne des Wortes Luftsprünge gemacht. Ich hab noch nie jemanden gesehen, der sich so über einen Job gefreut hat. :D

 Am späten Nachmittag bin ich dann mit Phillippa und ihrer Gastschwester (Tasha...ich glaub das wird so geschrieben) in eine Shoppingmall gegangen. Das erinnert leicht an die Kögallerie oder die Shadowakarden

Aber es überrascht mich immer wieder wie günstig hier alles ist. Ich glaub, dass habe ich gestern jede 3. Sekunde zu Tasha gesagt. Hier ein leckerbissen für Sofia: Wir waren auch in einem riesigen Bookstore, wo ein Starbucks innen drin war. Also Kaffee und Bücher, wie ein Paradies.

Abends hab ich dann noch Rush Hour 3 mit meiner Family im Fernsehen geguckt, bevor ich dann wieder super müde war, weil das Jetleg mich immer noch verwirrt! xD

 

 

31.8.08 16:21





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung